Freitag, 23. Februar 2018
WW-Kranzberg
Unfall-Notruf
112
(Festnetz und Mobiltelefon)
in ganz Bayern rund um die Uhr
besucht uns auf facebook
Die Baderegeln
Die neuen Baderegeln und Grafiken wurden 2004 bundeseinheitlich von der Wasserwacht im Deutschen Roten Kreuz (DRK) eingeführt.
Grafiken von Christian Kögl, Wasserwacht OG Postmünster
 BezeichnungGröße 
Baderegeln als PDFunbekanntDownload
Baderegel 1

Achte auf die Wassertemperatur!
Baderegel 4

Gehe nicht übermüdet ins Wasser!
Baderegel 7

Verlasse das Wasser sofort,
wenn du frierst!
Baderegel 10

Gehe nicht unter Medikamenten-,
Alkohol oder Drogeneinfluss in Wasser!
Baderegel 13

Beachte Warnhinweise, Begrenzungen,
Bojen und Absperrungen!
Baderegel 16

Meide Wehre und Strudel!
Baderegel 19

Beachte die besonderen
Gefahren am und im Meer!
Baderegel 2

Springe nie erhitzt ins Wasser!
Baderegel 5

Schwimme oder tauche nie
im Bereich von Sprunganlagen!
Baderegel 8

Stoße nie Andere ins Wasser!
Baderegel 11

Benutze als Nichtschwimmer
nie aufblasbare Schwimmkörper
als Schwimmhilfe!
Baderegel 14

Tauche nicht mit beschädigtem
Trommelfell oder Erkältung!
Baderegel 17

Bade nie allein!

Baderegel 20

Bleib weg von Wasserfahrzeugen!
Baderegel 3

Bade nicht mit vollem Magen!
Baderegel 6

Unterlasse das Rennen am Beckenrand!
Baderegel 9

Verlasse bei Sturm, Gischt
oder Gewitter das Wasser!
Baderegel 12

Springe nie in unbekanntes
oder trübes Gewässer!
Baderegel 18

Rufe im Notfall
rechtzeitig laut um Hilfe!
Baderegel 15

Meide Wasserpflanzen!
Wir machen Dienst
Sommer: Samstag 13:00 - 18:00
(Badebetrieb) Sonn- und Feiertage 10:00 - 18:00
Winter: Samstag 13:00 - 17:00
(Eisrettung) Sonn- und Feiertage 13:00 - 17:00